Skip to content

Programmempfehlungen für Android-Einsteiger

Android

Android Market EmpfehlungenWillkommen im Android Bereich des Blogs!

Hier sind natürlich alle Blogbeiträge die ich zum Thema Android geschrieben habe versammelt, besonders hinweisen möchte ich aber auf die


Als statische Seite ist sie nicht bei den Blogbeiträgen mit aufgeführt sondern nur der zugehörige Diskussionsartikel. Ich hoffe die Programmempfehlungen helfen Dir und würde mich freuen wenn Du auf im Diskussionsartikel Deine Meinung kundtust.

gesehen: Die Unglaublichen 2

Ich war faul, ich muss ja noch die Sneak von letzter Woche bloggen surprise

Denn da lief nach einigen mäßigen Wochen mit Incredibles 2 ein richtig guter Film:

Unsere bekannte Familie Inredible Parr aus dem ersten Teil lebt ihr ziviles Leben so gut es geht vor sich hin. Superhelden sind illegal und so müssen sie ihre Kräfte im Zaum halten. Superschurken stört das natürlich nicht cheeky.
Der reiche Unternehmer Winston Deavor rennt bei ihnen und den anderen illegalen Superhelden offene Türen ein mit seinem Plan, die Superhelden zu rehabilitieren und wieder legal zu machen. Aber so einfach ist es nicht, jemand will genau das endgültig verhindern…

Der erste Teil ist vor 14 Jahren in den Kinos gewesen, der Fortsetzung sieht optisch die knapp anderthalb Jahrzehnte nicht an. Und das ist gut so, die für heutige Verhältnisse recht primitiv gezeichneten Figuren haben ihren alten Charme behalten. Feiner gezeichnete Figuren hätte IMHO nicht als Fortsetzung funktioniert, es hätte nicht gepasst. Technisch gesehen ist der Film natürlich schon deutlich moderner gezeichnet, das erkennt man vor allem bei Kameraschwenks.
So kann man sich aber an den nicht nur optisch bekannten Figuren erfreuen, auch die Charaktere erkennt man sofort wieder. Mr. Incredible muss damit klarkommen, dass Elastigirl hier eine größere Rolle spielt, als er. Das gelingt ihm so gut, wie du es dir gerade vorstellst laugh. Aber das Highlight auf Superhelden-Seite ist definitiv Baby Jack-Jack, wirklich ein Knaller! Der bekommt in ein paar Jahren bestimmt einen eigenen Film wink
Die Story unterhält gut, auch wenn sie natürlich nicht die komplexeste der Filmgeschichte ist. Den durchschnittlichen Tatort übertrifft sie aber durchaus (ok, die Hürde ist nicht hochcool).

Wenn du den ersten Teil gemocht hast, wirst du den zweiten genauso mögen. Und falls nicht, dur aber etwas mit Animationsfilmen anfangen kannst, freu dich auf Jack-Jack smiley

Amazon Filmfreitag

Heute gibt es wieder einen Filmfreitag bei Amazon, mit dem heutigen Angebot ändernt sich aber eine Randbedingung: Der Filmfreitag ist ab heute Bestandteil der Prime Deals, er gilt also nur noch für Amazon Prime Kunden! Die kostenlose Probemitgliedschaft reicht dabei aus.

Kommen wir nun aber zum heutigen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Der Einfachheit halber bleibe ich erstmal bei dem Namen.
Heute kann man 10 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

enlightenedWenn Du noch einen anderen Streaminganbieter hast, wie z.B. Netflix oder Sky, solltest Du auch bei dem geringen Preis vorher einmal bei Wer streamt es? prüfen, ob der Wunschfilm bei einem deiner anderen Anbieter in der Flatrate enthalten ist.

Ich werde mir auf jeden Fall Die Dunkelste Stunde holen und wahrscheinlich auch Black Panther und noch einmal Wind River. Interessant finde ich grundsätzlich auch Disaster Artist, aber dafür soltle ich mir offenbar erstmal ein paar Szenen aus The Room ansehensurprise

Bitte um Feedback für Browser-Erweiterung

Ein Kollege von mir hat eine Erweiterung für Chrome und Firefox geschrieben und hätte dazu gerne Feedback:

LinkPalette färbt auf Webseiten die Links zu bestimmten (definierbaren) Domains in konfigurierbare Farben ein, so dass man im Text schon sehen kann, wohin der Link führt. Bzw. man sieht Links zu den Seiten, die man definiert hat, direkt hervorgehoben und erkennt so direkt die Links, die z.B. zu YouTube führen.

Ich benutze sie momentan eher als Warnzeichen und markiere mir Links, die mich zu Bild führen würden devil.

Wenn sie dich interessiert probier sie also aus und gib ihm Feedback laugh. LinkPalette gibt es für Chrome und Firefox.

eBook Monatsangebote und Herbstdeal Phase 1

Kalendarisch haben wir noch ein paar Tage Sommer, aber das Wetter und auch Amazon geht auf den Herbst zu. Bei Amazon (und durch die Buchpreisbindung auch Anderswo) gibt es daher seit dem 30. August und noch bis zum 5. November in drei Phasen einen eBook Herbstdeal. Phase 1 läuft schon seit dem 30.08. und noch bis zum 19.09.. Am 20.09. startet dann die zweite Phase. Und neue Monatsangebote gibt es natürlich auch noch.

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Ich fange aber an mit dem Kindle-Herbstdeal Phase 1:
(Wieder) dabei ist der Jack Ryan Thriller Command Authority von Tom Clancy für 4,99€. Jack Ryan dürfte spätetens aus dem Kino bekannt sein, die Buchvorlagen von Tom Clancy werden nicht ohne Grund so oft verfilmt. Gekauft habe ich auch Die Phileasson-Saga – Nordwärts von Bernhard Hennen und Robert Corvus für ebenfalls 4,99€.Bernhard Hennen, Robert Corvus: Die Phileasson-Saga: Nordwärts Der Anfang einer Fantasy-Reihe in der DSA Welt, ausschlaggebend war für mich hier Robert Corvus als Autor. Seine Bücher finde ich bisher alle sehr gut, ich muss nur mal sehen, wann ich dazu komme, mit dieser epischen Saga (und dann wahrscheinlich auch den weiteren Teilen) anzufangen cool.
Interessant finde ich auch noch den Thriller 64 von Hideo Yokoyama für 10,99€. Wobei die Einstufung als Thriller wohl eher irreführend ist und für die teils negativen Rezensionen verantwortlich sein dürfte. Das Buch an sich klingt aber dennoch sehr interessant, da werde ich noch einmal genauer nachlesen.
Und wer die ersten beiden Teile gelesen hat muss natürlich auch mit dem Finale der Trilogie Die Seiten der Welt weiter machen: Die Seiten der Welt: Blutbuch von Kai Meyer ist für 4,99€ im Angebot.

Weiter geht es mit dem deutschen Kindle-Deal des Monats. Aus den 30 reduzierten Büchern finde ich zwei Interessant:Andreas Eschbach: Eine Billion Dollar
Nicht nachdenken muss man (ich) bei Eine Billion Dollar von Andreas Eschbach für 3,99€. Seine Bücher kaufe ich blind und bin bisher nicht enttäuscht worden. Ich kann dagegen nicht genau sagen warum, aber Der Junge, der Träume schenkte von Luca Di Fulvio für ebenfalls 3,99€ triggert bei mir auch den “will ich lesen” Reflex. Will ich lesen, mal sehen, wann ich Zeit dafür finde cheeky

Zu guter Letzt der englische Kinde-Deal des Monats. Ohne Buchpreisbindung sind die 144 Bücher nur bei Amazon reduziert:
Ken Follett: Hornet FlightUnd wie in jeder englischsprachigen eBook Aktion sind natürlich auch hier Bücher von Ken Follett reduziert. Diesen Monat sind es The Third Twin und Hornet Flight für jeweils 1,29€. Letzterer dreht sich um den dänischen Widerstand im zweiten Weltkrieg, das ist schon fast ein lokaler Thriller und die Romane von Follett sind in der Regel sehr gut recherchiert.
Interessant finde ich auch den Krimi The Late Show von Michael Connelly. für 0,99€. Seine Harry Bosch Krimis sind von Amazon in Serie umgesetzt worden und machen Lust auf mehr. Ebenfalls zur Serie geworden sind die Wayward Pines Romane von Blake Crouch. Den ersten Teil der Trilogie Pines gibt es diesen Monat für 0,99€.

 

Das waren jetzt meine Tipps, es sind die Bücher, die meinen Geschmack treffen und von denen ich glaube, dass ich sie auch irgendwann mal schaffe zu lesen. Wenn ich nicht mehrere Hundert ungelesene Bücher hätte, wären es noch mehr Bücher geworden, aber so beschränke ich mich auch hier auf die Relevantesten.
Wenn Du weitere oder andere Tipps hast schreib doch einen Kommentar!

gelesen: Perry Rhodan 2977: Die Kokon-Direktive


Perry Rhodan 2977: Die Kokon-Direktive

Reginald Bull gegen den Techno-Mahdi – das Solsystem soll befreit werden

Im vorigen Band wurde geschildert, was für Auswirkung die Biophore hat, die durch den Tod von Bostich in Band 2975 in der Milchstraße verteilt wurde. Die Sonnenstrahlung wird verändert zum Hyperlicht, alle intelligenten Lebewesen werden massiv beeinträchtigt. Vermutlich der Weltenbrand.
In diesem Roman betrachten wir die Ereignisse diesbezüglich im heimischen Sonnensystem, das durch den Terranova-Schirm abgekapselt ist. Der Schirm steht unter Kontrolle des Techno-Mahdi, seine Anhänger kennen die Ursache des Hyperlichts nicht und gehen teils davon aus, dass es durch den Terranova-Schirm an der Verbreitung gehindert wird. Nachrichten von außen kommen nicht durch den Schirm.
Reginals Bull führt eine Mission an, die den Terranova-Schirm deaktivieren soll, notfalls mit Gewalt. Gucky drint dazu mit dem Spiegelteleporter Kaleb Barasi in einen der den Schirm speisenden Loretta-Tender ein, um die Verhältnisse vor Ort zu erkunden und eine Argumenten zugängliche Person zu finden. Sie finden jemanden…

Der Roman wirkt auf mich irgendwie, wie ein Mittelstück; vermutlich ist es auch eines, obwohl der vorige Band ja an einem andern Ort spielte. Mittlere Romane haben ihre eigene Problematik, da sie ja “nur” ein Bindeglied sind. Er baut durchaus Handlung auf, aber irgendetwas hat mir gefehlt. Vermutlich ist er für die Ereignisse im folgenden Band aber unabdingbar, ich sollte ihn also eigentlich auch nur zusammen beurteilen. Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen laugh