Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 59

Android

Moin Moin, Ho-Ho-Ho, frohe Weihnachten und ein gesegnetes Baumfest! (ich glaube das reicht auch)

Trotz der Feiertage und Schneemalheur hab ich es tatächlich noch am Wochenende geschaftt die neue Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung fertig zu bekommen.
Wenn Du einen Androiden unter dem Baum hattest wünsche ich Dir viel Spass mit dem Telefon und den Anwendungen die ich hier vorstelle. Die Programme die ich hier vorstelle enstammen meiner Neugier, ich probiere ständig neue aus.
Wenn Du jetzt erst neu bei Android gelandet bist habe ich eine Liste mit Programmempfehlungen für Android-Einsteiger zusammengestellt. Was natürlich nicht heisst dass Du nicht auch Spass am Hühner abschiessen haben oder Deine Gedanken in Mindmaps sortieren kannst. laugh

Hier nun also die Programme für dieses Wochenende:

All-in-1-Calc Free

Einen Taschenrechner bringt Android mit, der reciht für den Hausgebrauch auch völlig aus. Wer mehr will sollte sich All-in-1-calc ansehen.All-in-1-Calc Free Denn egal was man so berechnen will, All-in-1 hat mit einiger Wahrscheinlichkeit eine passende Oberfläche dafür. Insgesamt 6 verschiedene Oberflächen bringt das Programm mit. Natürlich könnte man alles mit der ersten, universellen, erledigen, aber dann kann man auch beim Original bleiben smile
Zwischen den Oberflächen wechselt man bequem durch wischen zur Seite. Der universelle Standardschirm ist auf der Screenshotcollage oben links, von Links nach Rechts kommen dann die anderen Oberflächen in der Reihenfolge wie sie erscheinen wenn man immer nach Links wischt (also den nächsten rechten Bildschirm).

Anrufliste Widget

Das Anrufliste Widget ist ein nützliches kleines Widget das die letzten Anrufe anzeigt.Anrufliste Widget Natürlich die letzten selbst getätigte, aber viel wichtiger sind ja die angenommenen und verpassten Anrufe. Die letzten 10 Anrufe hat man so im Zugriff und kann schnell durch die verpassten Anrufe klicken bzw. hat so eine ausführliche Wahlwiederholung direkt auf dem Homescreen.

Tagesschau

TagesschauDie Tagesschau App ermöglich bequemen Zugrif auf die Inhate der Webseite der Tagesschau. Nicht mehr und nicht weniger. Von daher ist es “nur” eine optimierte Darstellung für das Telefon. Man hat Zugriff auf die Artikel und Videos und die Wetterkarte.

Screen Filter

Die Helligkeit des Displays lässt man entweder Android über den bei allen mir bekannten Geräten vorhandenen Helligkeitssensor automatisch regeln oder man stellt es selbst ein. Dazu hat man einen Schieberegler zur Verfügung über den man die Helligkeit in verschiedenen Stufen einstellen kann.
Screen FilterWem das nicht reicht, oder ein AMOLED Display hat sollte sich Screen Filter ansehen. Denn zumindest mein AMOLED ist auch in der dunkelsten Stufe Nachts einfach noch viel zu hell. Zum lesen geht es noch, aber für eine Zeitanzeige in der Nacht ist das viel zu hell. Screen Filter legt schafft es tatsächlich mein AMOLED so dunkel zu bekommen dass man gar nichts mehr erkennen kann oder in einem dunklen Raum seine Augen eine halbe Stunde an die Lichtverhältnisse gewöhnen muss um etwas zu erkennen. Damit kann man etwas anfangen und stufenlos eine angenehme Helligkeit einstellen. Nicht nur Nachts, auch wenn der Sinn der App natürlich darin besteht die Helligkeit zu dimmen. Der Regler ist daher auch logarythmisch eingestellt. Für die die es übersehen haben: auf dem Screenshot ist auch ein Kontrolltext für die Helligkeit.

SoundHound

SoundHound hilft dabei Musikstücke zu identifizieren.SoundHound Nun ja, es hilft nicht nur dabei, es tut es. Man lässt es ein beliebiges Musikstück ein paar Sekunden land zuhören und das Programm nimmt es auf, analysiert die Frequenzzusammensetzung und schlägt online nach was für ein Lied es ist. Als Ergebnis bekommt man Titel und Interpret präsentiert und kann sich ein Lesezeichen setzen um später wieder darauf zurückzukommen, nach den Songtexten oder bei Youtube nahc dem Musikvideo suchen oder es bei Amazon direkt kaufen. Des weiteren gibt es Informationen über Konzertdaten und Verweise zu ähnlichen Interpreten.
Nicht nur auf Partys eine praktische Sache!

Arc Clock

Arc ClockArc Clock ist ein stylisches Uhrenwidget. Es zeigt die Zeit, wie Uhren es halt so machen.
Wie man sieht aber halt etwas hübscher oder zumindest ungewöhnlicher als eine langweilige normale Uhr. Die Farben kann man frei einstellen für die anzeigenden Kreise und den Hintergrund (im Beispiel 100% Transparent). Auf dem Screenshot hab ich 4 Beispiele auf den Homescreen gelegt, ich bin mir sicher Du ereknnst auch ohne auf die Anzeigen oben rechts zu sehen wie spät es sit smile

Thinking Space

Thinking Space ist eine Freemind-kompatibele Mindmapping Anwendung. Mindmapping ist ein Hilfsmittel um seine Gedanken zu ordnen. Man kann es sich vorstellen wie einen dynamischen Schmierzettel auf dem man sich Stichworte notiert und die automatisch in Bezug gesetzt werden.
Praktisch funktioniert das so dass man ein Stichwort aufschreibt und dazu dann weitere die einem in den Sinn kommen. Gehört das neue Stichwort zu einem anderne markiert man das andere vorher, das Programm setzt sie automatisch in Beziehung. Nach und Nach erhält man so einen Beziehungsbaum zu dem Thema zu dem man sich Stichworte notiert. Wie man dabei genau vorgeht und nach welcher Logik bleibt einem dabei selbst überlassen. Man tut es einfach, das sorgt auch dafür dass die Struktur der eigenen Logik entspricht.Thinking Space
Ich bin selbst Anfänger auf dem Gebiet, aber das ist es was ich mir so angelesen habe. Mindmaps erstellt man auf dem Computer zum Beispiel mit dem kostenlosen FreeMind oder/und auf dem Android Telefon mit Thinking Space. Es geht beides weil Thinking Space praktischerweise die FreeMind Dateien verarbeiten kann.
Ich persönlich finde es auf dem Telefon praktischer weil ich etwas notieren kann in dem Moment in dem es mir einfällt und mich nicht konzentriert an den Computer setzen muss. Dabei vergisst man eh die Hälfte eek. Thinking Space ist ausserdem sehr gut auf das Telefondisplay angepasst und die Mindmaps sind auch etwas schöner als die von Freemind.
Tipp: Ich habe den Speicherordner von mindmaps in dropbox/mindmaps geändert und speichere meine Mindmaps dadurch in der Dropbox und kann auf dem Telefon und auf dem PC an der gleichen Datei arbeiten. Man kann sie aber natürlich auch einfach von Hand kopieren smile

Duck Hunter

Mit Duck Hunter geht man auf die Entenjagd. Das Spiel ist einfach und sicher bekannt. Zumindest wenn dir Moorhuhn etwas sagt laugh
Auch hier schiesst man auf Enten. Sie flattern über den Schirm und man schiesst auf sie indem man mit dem Finger auf sie tippt. Die Waffen müssen regelmässig nachgeladen werden und einige Enten vertragen auch mehr als einen Treffer oder haben gar einen Schutzschild der erst überwunden werden will.
Martialisch, aber ein großer Spass!
Duck Hunter


So, das war’s für diese Woche, nächstes Wochenende kommt die nächste Folge. Da da auch wieder eine Feier ist will ich mich da auch nicht auf einen konkreten Tag festlegen, aber ich denke der Sonntag ist nicht so ganz unwahrscheinlich wink

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: Samsung I7500 Galaxy mit Android 2.2.1 “Froyo”. (GAOSP Beta3)

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Tipp: 10 Premium-Apps für je 10 Cent im Android Market

Vorschau anzeigen
Google feiert den 10 Milliardensten Download aus dem Android Market mit einer Sonderaktion in der 10 Tage lang 10 Programme für 10 Cent zu haben sind: Darunter folgende Programme die ich in der WAAV vorgestellt hatte: SketchBook mobile (Folge 56), Sou

Grischa am : Mindmaps auf Android und Linux

Vorschau anzeigen
Mind-Map – Wikipediaaus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Eine Mind-Map (englisch: mind map; auch: Gedanken[land]karte, Gedächtnis[land]karte) beschreibt eine besonders von Tony Buzan geprägte kognitive Technik, die man z. B. zum Erschließen und visuel

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 134

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei der 134. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende gibt es etwas für’s Portemonnaie, für die Ohren und das Zeug dazwischen und zur Entspannung:CoinKeeper — Die Finaznen per drag’n‘drop im

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 151

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 151 der Wochnenedlichen Android App Vorstellung! Diese Woche habe ich diese Programme für Dich und die ersten Beiden solltest Du Dir auf jeden Fall ansehen, daher habe ich ihre Vorstellung auch schon einmal im ersten Teil der auch auf

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 159

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 159 der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Nach dem Special zum Humble Bundle letzte Woche gibt es heute wieder eine normale Folge. Spiele sind aber auch wieder dabei:HERE Maps — Kartenanwendung von NokiaAtooma —

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 173

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 173 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich 7 Apps für Dich:ZDFheute — Nachrichten vom ZDFH ide It Pro — versteckt MedieninhaltePush Notification Fixer (root) — hält die Verbindung f

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 176

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Folge 176 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich folgende Programme die ich dir vorstellen möchte: IGeL-Monitor — Informationen über Individuellen GesundheitsleistungenDas Erste — Fernsehapp d

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 309

Vorschau anzeigen
Moin zu Folge 309 der Wochenendliche Android App Vorstellung!In dieser Ausgabe habe ich diese 4 Apps für Dich: Forest Live Wallpaper — abstrakte Waldlandschaft als aktives HintergrundbildLight Flow — feine Kontrolle über die Benachrichtigu

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dr. Robert Poehler am :

Dr. Robert Poehler

Eine sehr schöne Auswahl an Andorid-Apps. Mittlerweile ist der Markt so sehr gewachsen, dass man auf Bewertungen und Tips wie die Deinen angewiesen ist und diese gerne in Anspruch nimmt.

Henrik am :

Henrik

Zunächst einmal danke für die wöchentlichen App-Vorstellungen. Schon einige Software-Perlen gefunden. smile

Jetzt aber mal ne Frage zu deinem ThinkingSpace-Dropbox-Tipp: Wie machst du das? Ich habe die offizielle Dropbox-App installiert und den Speicherort in dropbox/Daten/Mindmaps gelegt, wo ich auch die ThinkingSpace-Daten hingeschoben habe. Bei mir wird da allerdings überhaupt nichts synchronisiert. Nichtmal die Dropbox-App zeigt die Existenz der Dateien an. Benutzt du vllt. noch ein anderes App für die Synchronisation?

rowi am :

rowi

Da muss ich mich entschuldigen, ich hatte das nicht wirklich konsequent getestet. So wie ich es bei mir verwendet habe hatte ich tatsächlich immer Mindmaps geöffnet die schon in der Dropbox lagen. Die werden auch direkt in ThinkingSpace angezeigt. Und DropBox hat auch Dateien von sich aus hochgeladen, obwohl es dass eigentlich noch gar nicht können soll. Das verwirrt mich etwas.
Ich streiche den Tipp erstmal durch bis es eine neuere Version der DropBox app gibt die 2 Wege synchronisation beherrscht. Es gibt im market eine App die das kann, die ist allerdings kostenpflichtig.

-stm am :

-stm

Wer etwas mehr von einem Taschenrechner will, Formeln lösen, Brüche darstellen, …

handyCalc

Ansonsten wie immer eine interessante Auswahl! smile

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen